Google+ Followers

Dienstag, 18. November 2014

Tortenkarte

Für meine Freundin Tina habe ich eine Tortenkarte gebastelt:
I made a piece-of-cake-card for my friend Tina:






Die Grundidee dafür ist eine Abwandlung dieser Teelichter-Karte http://www.bastelfans.de/anleitungen/teelichterkarten.html in Verbindung mit einer gekauften Tortenstückschablone.
The idea behind is this kind of cards: http://www.bastelfans.de/anleitungen/teelichterkarten.html and a bought stencil for pieces of cake.

Gefüllt war sie mit Charms und anderem Kleinkram zum Basteln.
 It has been filled with charms and some other mishmash for crafting.

Für eine erste derartige Karte finde ich das Ergebnis schon recht gut, aber ich werde die Vorlage noch ein wenig verändern: Die Tortenspitze (Ziffer 1) läßt sich sehr schlecht kleben und sauber zusammenfügen, also wird dort dann ein Knick sein. Auch konnte ich das Muster des Papiers nur auf einer Seite so schön schichtig (Ziffer 2) haben, das wäre bei der Knick-Spitze dann auch beidseitig möglich.
I think the outcome for the first card of this kind is ok, but I'll change the pattern a little: The point (No. 1) isn't very good to glue and press. I plan to make there a bend and no cut. I could use the pattern of the paper only on one side in stripes (No 2), but with the changed pattern it will be possible on both sides.

Material / materials:
Stempelabdruck / stampimprint: Magnolia
colouriert mit / coloured with: Stabilo aquarellierbare Bunstifte / crayons
Stanze / dies: Nellie Snellen: Floral Punch Zweig / twig + MFD 013
Papier / paper: weiß nicht mehr / don't know anymore


1 Kommentar:

  1. ich freu mich noch immer riesig über diese wunderschöne karten-kreation! vielen dank, du liebe! *dickesbussischick* ♥

    AntwortenLöschen